StartseiteStartseite  Neuste ThemenNeuste Themen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Mo Aug 20, 2012 6:56 pm
Die neuesten Themen
» Änderung unserer Forendaten
von Gast So Jan 03, 2016 2:43 pm

» Welcome to the Maze
von Gast Sa Jun 27, 2015 8:10 pm

» Turn Away # FANTASY # FSK 16 + FSK 18
von Gast So Nov 02, 2014 10:14 pm

» The Dark Dead
von Gast So Okt 19, 2014 4:59 pm

» Marauders Time - the battle goes on
von Gast So Okt 05, 2014 2:27 am

WIE DIE ZEIT VERGEHT...

Depp Kiss gibt es

__________________
CBOX
Info
WIR SIND EIN PRIVATES RPG BOARD. PARTNERSCHAFTEN WERDEN NICHT MEHR EINGEGANGEN. AUCH WERDEN BEI UNS KEINE NEUEN USER MEHR AUFGENOMMEN.

Austausch | .
 

 Gotham City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Storyteller

BeitragThema: Gotham City   Fr Aug 31, 2012 6:04 pm





"Wie konnten Sie das nur zulassen!? Wie zur Hölle konnte das passieren!?" Es war die Stimme des mehr als nur aufgebrachten James Gordon, der mit seinem hochroten Kopf den Anstaltsleiter Quincy Sharp anbrüllte. Der kleine dickliche Mann saß verzweifelt in seinem Büro, den Kopf in den Händen gelegt. "Ich weiß es nicht." "Sharp! Der Joker ist aus Arkham geflohen! Viele meiner Männer sind tot und eine Ärztin wurde entführt! Außerdem wurden zahlreiche Schwerverbrecher freigelassen! Wie erklären Sie sich das?" Der Commissoner knallte die frisch gedruckte Zeitschrift auf den Tisch und zeigt auf die Titelseite des Gotham Observer, welches ein großes Bild von einem Polizeieinsatz zeigte, der in die Geschichte hätte eingehen können.


"JOKER AUS ARKHAM ENTFLOHEN! PANIK?"



>>Es war die Nacht des ersten Septembers, als die Sirenen der Polizei ertönten und die gesamte Stadt in Aufruhr gebracht wurde. Alle Straßen wurden abgesperrt und die Polizeipatrouillen verdoppelt. Der Grund für dieses Chaos? Der Schurke, der bis vor einem halben Jahr noch unser schönes Gotham bedroht hat und eigentlich hinter Gitter sitzen müsste. Der Joker. Jeder kennt ihn. Jeder fürchtet ihn. Nun gibt es noch mehr Grund zu Panik, denn Besagter ist heute Nacht aus Arkham Asylum entflohen. Während seiner Flucht sind 23 Menschen ums Leben gekommen, darunter Angestellte der Psychiatrie und Beamter der Polizei, und eine Ärztin, Dr. Harleen Quinzel, wurde entführt. Und als wäre das noch nicht schlimm genug, erklärte ein Sprecher Arkhams, dass mehrere Schwerverbrecher ebenfalls entflohen sind. Jemand hatte es geschafft, dass Sicherheitssystem zu hacken, so hieße es. Die Polizei bittet darum ruhig zu bleiben, doch ist das überhaupt möglich? Keiner kann rein oder raus. Wie lange wird es dauern bis der Joker erneute Opfer findet? Oder einer seiner Komplizen? Wie viele Tote wird es weiterhin geben und vor allem: Wer wird uns diesmal helfen? Wir, der Gotham Observer, kennen nur eine Antwort und wir sprechen mit Sicherheit für alle Bürger Gothams. Batman. Wo ist nur unser dunkler Ritter hin? Bitte, Batman. Hilf uns!<<



Nachdem die Augen des müden Mannes auch die letzten Worte des Artikels erfasst hatten, fing der Computer des Anstaltsleiters an zu rauschen und ein paar Wortfetzen waren zu hören. Verwundert, stürzt Gordon um den Tisch herum und konnte seinen geschockten Ausdruck nicht verdrängen, als er sah, wer sich auf den Bildschirm präsentierte. Ein hoch gewachsener Mann, fummelte an seinem violetten Anzug herum und richtete sein weiß geschminktes Gesicht zu der Kamera. Die dunklen Augen glänzen vor Freude und die blutroten Lippen waren zu einem frechen Grinsen verzogen, so dass die gelben Zähne hervor blitzen. Es war kein geringerer, als der Joker. "Guten Abend Sharpie und natürlich auch wünschen ich dem großartigen Commissoner einen wunderschönen ... ähm, Abend." Der Clown stieß ein gehässiges Lachen aus und legte den Kopf schief, dabei verging ihm sein Grinsen nicht. "Wie ihr sicher wisst, musste ich aus beruflichen Gründen leider schon gehen, es tut mir Leid, dass dies ohne eine Vorwarnung geschehen ist, aber sicher ist euch bekannt, dass ich die Dinge lieber schnell und einfach erledige." Der Grünschopf hielt die Zeitung hoch, die ebenfalls auf dem Eichentisch von Quincy Sharp lag. "Wie es scheint, vermisst ihr mich offenbar so schmerzlich.", er lachte laut auf, "Das zerreißt mir das Herz, aber leider habe ich eine Menge zu tun. Ich wollte euch eigentlich nur mitteilen, dass ich etwas plane, etwas Großes. Ich dachte, dass das nur fair wäre, euch zu warnen. Doch etwas sagt mir, dass ihr schon etwas ahnt." Der Joker nahm nun einen freudigen Gesichtsausdruck an, als er sagte: "Ich hoffe natürlich, dass Batman mich wieder zu meiner kleinen Party besuchen kommt, immerhin ist er mein alllerbester Freund. Informiert ihn über mich, wenn er nicht gerade irgendwo herumhängt und mit seinen Fledermausfreunden plaudert. Also ..." Es sah so aus, als wollte er seine Vorstellung beenden, doch da fiel ihm noch etwas ein. "Ach ja. Da habe ich noch zwei Sachen. Erstens: Ich habe für meinen lieben Herrn Commissoner ein kleines Geschenk hinterlegt. Sharphie? Wären Sie so freundlich und würden Sie die erste Schublade rechts von Ihrem Schriebtisch öffnen?" Sein spöttisches Lächeln ließ nicht von ihm ab und er wartete so lange, bis der Anstaltsleiter tat wie ihm gehieße. Gordon sah sich instinktiv in dem Büro um und suchte nach einer Kamera. "In der Ecke hinter Ihnen, Commissoner.", ertönte es von dem Computer, verbunden mit dem irren Kichern des Clowns. Und tatsächlich. Die kleine Kamera war direkt auf den Schreibtisch gerichtet und nahm das Geschehen auf. "Jetzt tun Sie nicht so überrascht. Wo war ich? Genau. Wenn Sie mich erreichen wollen, hier ist meine Karte." Sharp reichte Gordon eine kunterbunte Spielkarte, die den Joker zeigte. Doch diese war anderes als normale Karten, denn mit einem Textmarker wurden die Lippen des Clowns nachgezogen und demonstrierten den Schurken nur zu gut. "Was ist mit Dr. Quinzel passiert?", fragte James nun und funkelte kurz in die Kamera, ehe er den Blick auf den Bildschirm richtete. "Dazu wollte ich doch gerade kommen. Die reizende Ärztin hat das alles nähmlich erst möglich gemacht." Wie auf Kommando sprang eine junge Frau in das Bild und grinste in das Objektiv hinein. "Hallöchen, meine Herren.", trällerte sie und lachte hysterisch auf. Die beiden Männer vor dem Bildschirm konnten kaum fassen, was sich vor ihren Augen abspielte. "Doktor ...?", flüsterte Quincy und schüttelte ungläubig den Kopf. Die ordentliche Ärztin, mit den streng zurück gebundenen Haaren und der Brille auf der Nase war kaum wieder zu erkennen. Ihre blonden Haare trug sie zu einer wilden Mähne, ihre blauen Augen waren mit schwarzer Schminke umrandet und ihre Lippen trugen dasselbe rot wie der Joker. Ihre Kleidung war nicht die zugeknöpfte wie man sie kannte. Sie zeigte viel Haut und dies schien ihrem Peiniger zu gefallen. "Ich muss da nur etwas korrigieren.", raunte sie gefährlich und sagte voller Ehrgeiz, "Mein Name ist Harley Quinn!" In ihr lauthalses Lachen stimmte der Joker mitein und augenblicklich wurde die Verbindung unterbrochen. Das letzte was Gordon noch wahrnahm, war, dass der Clown eine kleine Fernbedienung in der Hand hielt und den roten Knopf darauf drückte, ehe das Bild verschwand. Der Comissoner brauchte sich nur umzudrehen, um zu sehen, dass die einzige Brücke, die hinaus aus Gotham führte, nur noch Stücke aus Stein waren, doch er konnte es ahnen. Die Verbindung zu einer anderen Stadt war gekippt und so wie James den Joker kannte, würde er die Telefonleitungen überwachen lassen. Es gab nur noch eine Hoffnung. "Hilf uns, Batman."


Eckdaten:

- wir spielen Charaktere die von den DC-Comics von Batman entsprungen sind und auch diese, die in Verfilmungen eine Rolle gespielt haben
- die Mindestpostlänge liegt bei 500 Wörtern
- wir sind ein an FSK 16 geratenes Board
- erfundene Charaktere nach Absprache möglich
- wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
- das Forum ist noch neu
- eigene Geschichte
- jeder kann zu einer wichtigen Rolle werden
- Wünsche, Fragen & Vorschläge werden gerne angenommen und umgesetzt
- ein Gastaccount steht zur Verfügung


Links:


.:Forum:.
.:Regeln:.
.:Wanted & Unwanted:.
.:Wanna be?:.

Nach oben Nach unten
http://sunsetracing.forumieren.com/
 

Gotham City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Central City
» Osaka City Actors [Tykiari Kasane & Kuna Matoi]
» Wizard101
» Auf nach Alabastia
» New York + Klima in NY und der USA

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deep Kiss of Winter ::  :: Outplay :: Partnerbereich :: Partner :: Filme&Serien-