StartseiteStartseite  Neuste ThemenNeuste Themen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 23 Benutzern am Sa Nov 11, 2017 12:37 pm
Die neuesten Themen
» Änderung unserer Forendaten
von Gast So Jan 03, 2016 2:43 pm

» Welcome to the Maze
von Gast Sa Jun 27, 2015 8:10 pm

» Turn Away # FANTASY # FSK 16 + FSK 18
von Gast So Nov 02, 2014 10:14 pm

» The Dark Dead
von Gast So Okt 19, 2014 4:59 pm

» Marauders Time - the battle goes on
von Gast So Okt 05, 2014 2:27 am

WIE DIE ZEIT VERGEHT...

Depp Kiss gibt es

__________________
CBOX
Info
WIR SIND EIN PRIVATES RPG BOARD. PARTNERSCHAFTEN WERDEN NICHT MEHR EINGEGANGEN. AUCH WERDEN BEI UNS KEINE NEUEN USER MEHR AUFGENOMMEN.

Teilen | .
 

 Lex

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Gast

BeitragThema: Lex    Mi März 14, 2012 11:35 pm




Das Bist du

Name
Geboren wurde ich als Alexiel. Jedoch habe ich diesen schon so lange nicht mehr ausgesprochen, dass er für mich bedeutungslos geworden ist. Nur meinesgleichen rufen mich noch mit dem Namen. Ich selbst nenne mich einfach nur Lex. Und lasst euch gesagt sein, die Verniedlichung Lexy kann ich zum Tod nicht ausstehen. Kapiert?

Geburtsdatum
Diese Frage ist leicht zu beantworten. Als Engel erblickte ich irgendwann im 13. Jahrhundert das Licht der Welt, fragt mich bloß nicht nach dem genauen Datum. Meinen großen Tag feiern tue ich seit Ewigkeiten nicht mehr. Das ständige Organisieren wird auf Dauer zu anstrengend für mich. Wenn ihr sowas jahrein und jahraus bewerkstelligen müsstest, würde es euch auch auf die Nerven gehen.

Alter
Ach du meine Güte, ihr stellt vielleicht Fragen. Also rechnerisch könnte ich es bestimmt in Windeseile herausfinden. Aber soll ich euch was sagen, es interessiert mich nicht. Nachdem ich die Hundert in der Zeitmarke geknackt habe, hörte ich auf zu zählen. Sucht euch einfach etwas aus.

Rasse
Ich? Das fragt ihr noch? Natürlich gehöre ich den Engeln an, was sonst?

Größe
Ich messe grad mal 1,70 m auf Zehenspitzen, aber psst - kein Wort zu niemand. Das ist mein streng gehütetes Geheimnis. *breit grins*

Aussehen
Wie könnte man einen Engel wie mich wohl beschreiben?
Viele sagen mir eine edle Ausstrahlung eines fast göttlichen Wesens nach. Ich gehe davon aus, dass dies etwas mit meinem Schein, welcher meinen Körper umschließt, zu tun hat. Jedoch kann ich nichts dafür, denn dieses Merkmal zeichnet die Rasse aus, zu welche ich seit langem angehört. Auch die schattenhaften Flügel, die meinen Rücken verzieren, können ihren Anteil an jener Annahme haben. Tja, ansonsten gleiche ich wohl eher einem Menschen. Ich besitze zugegeben eine für Engel untypische muskulöse Statur. Doch meine blonde Haarpracht ist ein Blickfang wert. Es soll in der Sonne in allen Farben leuchten. Das hat mir jedenfalls ein Freund geflüstert. Nicht das ich darauf stolz wäre, aber meine Farbe gefällt mir so wie sie ist. Leider stören mich die langen glatten Strähnen und darum trage ich sie meist geflochten oder hochgesteckt. Mein Gesicht wirkt unscheinbar, so dass meine eisblauen Augen ziemlich hervorstechen. Ja ja, ich weiß, was ihr sagen wollt. Panik, blaue Augen! Doch ich habe sie bereits seit einer Ewigkeit und habe nicht vor sie zu wechseln – falls das je möglich sein sollte. Mehr fällt mir nicht ein und wenn doch, sag ich euch Bescheid. Ach, ich könnte ja noch meinen Kleidungsstil beschreiben. Manchmal kann das sehr informativ sein. Also in meiner Engelserscheinung trage ich hauptsächlich ein langes Kleid, welches die helle Haut von Kopf bis zu den Füßen verdeckt. Das macht den Auftritt noch pompöser, wenn ihr wisst, was ich meine. Nur der Hals und die Hände sind den Blicken anderer preisgegeben. Ein Glück sag ich nur, denn apropo Haut, hell ist noch eine harmlose Bezeichnung. Ich würde sie sogar als bleich bezeichnen. Ich kann machen was ich will, ich werde nie braun. Dabei müsste ich im Grunde eigentlich ständig gebraten sein, so lang wie ich mich in die Strahlen lege. Wenn ich mich getarnt habe, bevorzuge ich eher enge, körperbetonte Kleidung. Diese Abweichung hat wohl etwas mit dem weiten „Arbeitskleidchen“ zu tun, was eigentlich nicht mein Stil ist. Aber was tut man nicht alles für den Chef.

Charakter
Fragen über Fragen, hat das irgendwann noch mal ein Ende? Na gut, aber vielleicht solltet ihr sowas eher jemanden fragen, der mich kennt. Tadaaaa! Ich habe geahnt, dass diese Frage kommt und einige Bekannte gebeten, etwas nieder zutexten. Dann mal los … Mal sehen, was steht hier? Wechselhaft, genau. Ich sei so wechselhaft wie das Wetter selbst, am Morgen so fröhlich und strahlend wie die Sonne. Dann bleibe ich die Ruhe selbst, wo die meisten verzweifeln würden. In diesem Zustand trete ich anderen freundlich und gefasst entgegen und mein strahlendes Lächeln wirkt ansteckend. Das klingt doch gut. Nicht wahr? Doch im nächsten Augenblick kann meine Stimmung sofort auf regnerisch umschalten. Dann stelle ich die pure Traurigkeit dar und kann Wolkenbrüche an Tränen verschütten. Hm, das könnte sogar zutreffen, obwohl es eher selten ist. Jener meinte, dass ich mich dann zumeist in mein privates Schneckenhaus verkrieche, denn das Alleinsein hilft mir schnell aus dieser Phase heraus. Was soll ich sagen? Ich habe es mir in meiner inneren Behausung sehr behaglich eingerichtet. *Lach* Oh, jetzt kommst - am Abend kommt dann in meinem Gemüt ein Sturm auf und ich bin der Orkan höchst persönlich. Ich soll dann fauchen und murren. Miau! Und sogar Zähne zeigen. Tja, manchmal muss einfach das tief in mir schlummernde Temperament herausbrechen. Ich kann einfach nichts dagegen tun. Was? Ich bin doch keine Eiszeit! Wer schreibt denn solchen Blödsinn? Der kann was erleben! Hey Leute, hört nicht darauf. Ja, zugegeben wirke ich manchmal gefühllos und mein Blick ist eiskalt. Doch diese Wetterlage zeigt sich nur, wenn mir etwas oder irgendwer nicht zusagt. Und ja, auch einige Bemerkungen können ein Wenig schmerzen. Trotzdem bohren sie nicht wie spitze Eiszapfen in die Haut und das dies oft vorkommt ist auch gelogen. Wer textet denn sowas? Gut, ab und zu bricht einfach mein Sarkasmus durch. Ich liebe schwarzen Humor! Na und? Was? Einem Nebel gleiche ich nun wirklich nicht. Was ist das für ein Mist? Wer hat das verzapft? Ich und ein Nebel! Pah! Teilnahmslos! Wie kann man teilnahmslos durch die Welt schlendern? Sagt mir mal, wie das gehen soll? Okay, ich beachte Unwürdige nicht und habe keinen Blick für andere übrig. Was solls? Ich muss ja nicht mit jedem quasseln und lange verschachtelte Sätze werden eh überschätzt. Oh, hier noch so ein Punkt! Ich soll ständig meine Meinung ändern. Was für mich heute richtig ist, muss es morgen nicht mehr sein. Das wir ja immer schöner, wenn ich den in die Finger kriege. Jedoch besitze ich einen ausgesprochenen starken Willen und Kampfgeist. Endlich mal wieder etwas Positives. Niemals würde ich aufgeben, selbst wenn es noch so hoffnungslos sein sollte. Das klingt ganz passabel. Derjenige bekommt einen Pluspunkt bei mir. In meiner Rasse nehme ich einen hohen Stellenwert in der Rangordnung ein und verfüge daher über viel Selbstvertrauen. Ich weiß mich durchzusetzen und verteidige meine Meinung, egal wie falsch sie auch sein möge. Na großartig! Da kann man ja gleich schreiben, ich sei ein sturer Esel. Trotzdem lasse ich mich auch eines Besseren belehren, was aber nicht allzu oft vorkommt. Fehler gebe ich nicht gern zu, aber akzeptiert die Konsequenzen und nehme sie ohne zu Murren an. Die übertragenen Aufgaben nehme ich sehr ernst und führt sie bis zum Ende aus. Ein vorzeitiges Abbrechen gibt es für mich nicht, egal wie Aussichtslos die Lage ist. Okay, über den Rest kann ich nicht meckern. Dann fasse ich das mal zusammen, ich habe negative und positive Seiten und es scheint ein gutes Gleichgewicht zu herrschen. Was meint ihr dazu?


Lebenslauf
[min. 1500 Zeichen]
folgt ...


Character


Stärken
Menno, wo soll ich da nur anfangen.
- Meine Tarnung! Dies ist eine typische Fähigkeit der Engel. Aufgrund des hohen Alters und der Erfahrung ist das Tarnen komplett möglich. Daher lasse ich oft meine Engelsaustrahlung verschwinden, um unbemerkt meine Aufträge erledigen zu können. Nur sehr mächtige Wesen besitzen die Fähigkeit mich ohne dieser aufzuspüren.
- Ich kann den Wind beschwören und ihn nach meinen Wünschen formen und nutzen. Diese Fähigkeit ist ganz praktisch und nicht jeder Engel kann sich damit preisen.
- Dadurch dass ich auch gleichzeitig ein Engel des Schutzes, der Rache und des Todes bin, beherrsche ich die betreffenden Magien hervorragend. Jahrelange Übung!
- Meine Schnelligkeit ist wohl die größte meiner Stärken. Ich liebe die Geschwindigkeit und mich kann nichts aufhalten, wenn ich erst einmal in Fahrt bin.

Schwächen
Schwächen? Ich besitze keine. Okay, das stimmt nicht ganz, aber das müsst ihr für euch behalten. Verstanden?
- Ich bin ein absolutes Trampel und wenn es irgendwo ein Fettnäpfchen gibt, dann trete ich mit Sicherheit hinein. Es scheint wie eine Pechsträhne, welche mich verfolgt. *Schluchz*
- Außerdem mag ich keine großen Menschenansammlungen. Mein Verhalten könnte dann leicht in Panik ausarten. Aber das versuche ich in den Griff zu bekommen, ich arbeite jedenfalls daran.
- Die fortgeschrittene Technik ist mir ein Graus. Ich verlasse mich lieber auf meine Fähigkeiten und so vermag ich auch ohne eine Leitung zu einem tragbaren Funksprechapparat ein Gespräch zu führen. Meine Gedanken reichen völlig aus.
- Und kleine fensterlose Räume sind mir zuwider. Ich brauche Luft, Freiheit und den Himmel.

Vorlieben
Das ist einfach.
- Kaffee, ich bin süchtig nach diesem Zeug. Es ist der beste Fund seit .. seit .. ähm, genau. Es ist der beste Fund seit jeher und übrigens das einzige Getränk, was ich kochen kann.
- Musik ist meine große Leidenschaft. Egal wo ich es höre, fange ich an meine Hüften zu schwingen. Das hat mich auch schon in so manche Schwierigkeiten gebracht. Oh Mann, da kann ich euch echt Storys erzählen.
- Ich liebe schwarzen Humor in allen Facetten. Je schwärzer desto besser.
- Meine Leidenschaft ist die Geschwindigkeit. Wenn ich mal abschalten muss, flitze ich mit meinen motorisierten Zweirad durch die Gegend auf der Suche nach dem ultimativen Kick.

Abneigungen
Dann nenn ich mal meine schlimmsten Alpträume.
- Blumensträuße – Blumen gehören auf eine Wiese und nicht in eine Vase. Das sind alles Pflanzenquäler.
- Warum lassen sich so viele Frauen von Schmuckgeschenken beeindrucken? Das ist doch bloß Metall mit blöden Steinen besetzt.
- Verlieren – ich wette ziemlich gern und oft auch dann, wenn ich weiß, dass ich verlieren werde. Doch oft lässt sich das Schicksal ja auch ändern. NEIN! Ich schummel nicht.
- Es ist immer wieder lustig zu beobachten, wie Menschen sich durch das Finden der Liebe verändern. Sie blamieren sich bis auf die Knochen und haben noch Spaß dabei. Vielleicht sollte ich diese Leute ja beneiden – ähm, nein, auf keinen Fall.



Familie

Beziehungsstatus
Ein Mann und ich? Auf keinen Fall, ich bin glücklicher Single und das wird sich auch so schnell nicht ändern.

Kinder
Oh Backe, nein!

Eltern
Vater: Einar Andersson (verstorben)
Mutter: Malin Andersson (verstorben)

Geschwister
Schwester: Elin Andersson (verstorben)



Allgemeines


Zweitcharakter nop

Avatarperson Teresa Pallmer

Darf der Charakter nach Verlassen des Forums weitergeführt werden? nur nach Absprache

Wie hast du zu uns gefunden? Internetsuche =)

Du bist über 16 Jahre alt definitiv

Ich akzeptiere die Regeln jap





Zuletzt von Lex am Do März 15, 2012 12:03 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Rain

BeitragThema: Re: Lex    Mi März 14, 2012 11:44 pm

Ui, die ist jetzt schon klasse. Nur eins hab ich jetzt schon.
Engel können ihre Flügel nicht verschwinden lassen und sie werden schon als Engel geboren.
Einen Engel erschaffen kann nur ein Erzengel.
Ok, dass waren mehr als eine Sache Xd
Aber ansonste würd ich am liebsten jetzt schon mein WOB drunter setzten^^
Nach oben Nach unten
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lex    Mi März 14, 2012 11:50 pm

ah stimmt, mist - *sofort änder*
Nach oben Nach unten
avatar
Rain

BeitragThema: Re: Lex    Do März 15, 2012 11:58 am

Zitat :
- Meine Tarnung! Dies ist eine typische Fähigkeit der Engel. Aufgrund des hohen Alters und der Erfahrung ist das Tarnen komplett möglich. Daher lasse ich oft meine Engelsaustrahlung verschwinden, um unbemerkt meine Aufträge erledigen zu können. Nur sehr mächtige Wesen besitzen die Fähigkeit mich ohne dieser aufzuspüren.
- Ich kann den Wind beschwören und ihn nach meinen Wünschen formen und nutzen. Diese Fähigkeit ist ganz praktisch und nicht jeder Engel kann sich damit preisen.
- Dadurch dass ich auch gleichzeitig ein Engel des Schutzes, der Rache und des Todes bin, beherrsche ich die betreffenden Magien hervorragend. Jahrelange Übung!

Uns oder viel mehr Jake ist noch etwas aufgefallen. Ich hab wohl gestern zu schnell gelesen Xd

Könntest du dich auf eine Sache beschränken? Eine Fähigkeit? Das wäre lieb von dir. Im Moment bist du eigentlich unschlagbar.

Zitat :

- Dadurch dass ich auch gleichzeitig ein Engel des Schutzes, der Rache und des Todes bin, beherrsche ich die betreffenden Magien hervorragend. Jahrelange Übung!

Und das hier ist mir besonders ins Auge gestochen^^
Was genau ist damit für Magie gemeint?
Wenn du dich dafür entscheiden solltest, wäre eine Erklärung wirklich hilfreich.

LG Rain
Nach oben Nach unten
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lex    Do März 15, 2012 11:12 pm

Hm, das fand ich auch ziemlich schwierig, da ich in der Rassenbeschreibung nichts genaueres dazu gfunden hatte. Die Tarnung schrieb ich daher der ganzen Elfenrasse zu, während die einzelnen Engel je noch eine Fähigkeit - wie bei mir der des Windes - beherrschen.

Sie ist eine Art Mädchen für alles. Wenn sie als Schutzengel fungiert, kann sie nur den Schützling beschützen, aber nicht sich selbst. Ist sie als Todesengel unterwegs, kann sie zwar andere mit Magie verletzen, welche sie an der Erledigung hindern wollen, aber nicht töten. Nur ihr Opfer ist vor ihr nicht gefeit. Und der Racheengel arbeitet hauptsächlich mit Angst, um die Person zu strafen.

Mehr ist es eigentlich nicht. Soll ich es ändern?
Nach oben Nach unten
avatar
Rain

BeitragThema: Re: Lex    Do März 15, 2012 11:21 pm

Naja, aber so gesehen kann sie einfach alles. Da kommt ja keine gegen an.
Kann sie nicht eins der drei Dinge sein?
Nur Racheengel, nur Schutzengel oder nur Todesengel und zu dem dann die Fähigkeit mit dem Wind aber keine Magie.
Ansonsten ist es einfach zu viel.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lex    Do März 15, 2012 11:24 pm

Hm, was würde euch denn besser ins Plot passen, weil ich bevorzuge den Schutzengel. Aber er hätte dann nichts zu tun. XD
Nach oben Nach unten
avatar
Rain

BeitragThema: Re: Lex    Do März 15, 2012 11:30 pm

Warum nicht?
Wenn ihre Kollegen dabei sind alle auszurotten, gibt es bestimmt mehr als genug für sie zu tun [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Und passen tut uns alles, wir passen und den Bewerbern an
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Lex    

Nach oben Nach unten
 

Lex

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deep Kiss of Winter ::  :: Outplay :: Steckbriefe-