StartseiteStartseite  Neuste ThemenNeuste Themen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Mo Aug 20, 2012 6:56 pm
Die neuesten Themen
» Änderung unserer Forendaten
von Gast So Jan 03, 2016 2:43 pm

» Welcome to the Maze
von Gast Sa Jun 27, 2015 8:10 pm

» Turn Away # FANTASY # FSK 16 + FSK 18
von Gast So Nov 02, 2014 10:14 pm

» The Dark Dead
von Gast So Okt 19, 2014 4:59 pm

» Marauders Time - the battle goes on
von Gast So Okt 05, 2014 2:27 am

WIE DIE ZEIT VERGEHT...

Depp Kiss gibt es

__________________
CBOX
Info
WIR SIND EIN PRIVATES RPG BOARD. PARTNERSCHAFTEN WERDEN NICHT MEHR EINGEGANGEN. AUCH WERDEN BEI UNS KEINE NEUEN USER MEHR AUFGENOMMEN.

Austausch | .
 

 Kerkés

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Storyteller

BeitragThema: Kerkés   Mo März 17, 2014 9:18 pm

Kerkés
...


Raubvogel und Bringer der Kräfte.
Ausschließlich Männlich ist jeder von ihnen an eine Hexe gebunden.
Wandler sind sie, jeder von ihnen wird als Mensch geborgen, jeder von ihnen wächst mehr oder minder ganz normal auf bis zu dem Tag an dem sie den falschen Weg gehen und ihr begegnen.
Angezogen wie ein Magnet können sie sich nicht loslösen von Hexe und Schlange zu gleichen Teilen.
Ein uralter Fluch hat dafür gesorgt das sie vielleicht ein loses Mundwerk riskieren können, sie aber nicht mehr in der Lage sind einer Hexe etwas zu tun, würde der Fluch sie nicht in Schach halten könnten sie sogar Drachen töten, denn auch sie besitzen Magie, gebunden und verschlossen, sodass sie nie wieder heran kommen.
Würde der Fluch gebrochen werden…wären sie Phönixe, die aus der Asche empor steigen und alles auf ihrem Weg verbrennen was sich ihnen in den Weg stellt.

Was sie sind


Begleiter, Beschützer, Gefangene, Gebundene, Unsterbliche, Wiedergeborene, Auferstandene.

Geboren werden sie als Menschen, ihr Leben leben sie als Menschen, sterben tuen sie als Menschen wenn sie ihre ihnen bestimmte Hexe nicht treffen.
Auch wenn sie unter Menschen leben wissen sie doch das es nicht ihr erstes Leben ist oder ihr zweites, viele von ihnen haben schon hunderte Leben gelebt, kurze, lange…
Sie erinnern sich an alles, es ist das einzige was ihnen aus der Zeit als Phönix geblieben ist, auch wenn sie sich  nicht mehr aus der Asche erheben werden sie doch Wiedergeboren, wieder, wieder und…wieder.
Sie versuchen zu vermeiden je auf eine Hexe zu treffen, sie machen einen großen Bogen, nur gelingt es nicht immer.
Findet bei dem Treffen eine Bindung statt, die Beide nicht verhindern können ist der Kerkés Unsterblich bis die Hexe stirbt, was so gut wie nie passiert.
Er löst alle Schranken, sie erhält ihre volle Zauberkraft.
Er ist ab jetzt ihr Beschützer, auch wenn er es gar nicht will, der Zwang es trotzdem zu tun ist immer da.
Nur er wird sie immer begleiten, ob nun als Vogel oder als Mann, immer als ihr Gefangener, das kann weder er ändern noch seine Hexe.

Der Raubvogel in ihm


Er kann sich in einen Raubvogel verwandeln, dabei wählt er alleine welcher es sein soll.
Adler, Geier, Eule, Falke....
Hat er sich nur einmal festgelegt kann er es nicht mehr Rückgängig machen. Er weiß das er ein Wandler ist, doch wirklich die Form wechseln kann er erst wenn er auf seine Hexe trifft, davor ist alles nur Theorie.
Warum das so ist weiß keiner, aber es weiß ja auch keiner warum eine Hexe erst durch ihn richtig Zaubern kann.
Als Vogel sollte man ihn nicht unterschätzen, er kann nämlich wählen ob er die normale Größe eines Raubvogel haben will oder ob er sich seiner Drachenlady anpasst und ebenfalls eine beachtliche Größe erreicht. Seine Waffen sind Klauen und Schnabel, sein Schrei der Glas zum zerspringen bringen kann, Flügel die Stürm erzeugen können nur wenn mit ihnen geschlagen wird.

Die Liebe Liebe


Verflucht ist er, sein Leben auf Ewig an nur eine Frau zu binden, dabei stehen die Chancen auf Liebe mehr als schlecht. Wie soll er auch eine Frau halten wenn es eine andere ist der er folgen muss?
Würde er der Hexe nicht folgen wenn sie geht würde....rein gar nichts mit ihm passieren, außer vielleicht das er anfängt Wahnsinnig zu werden weil er die Trennung nicht aushält.
Dafür hasst er die Hexe und dafür das er ihr gehört und sich dagegen noch nicht einmal wehren kann. Er hasst sie mit jedem Schritt den er tut, er verachtet sie und das er dazu auch noch den Drang verspürt sie zu schützen macht die Sache nicht wirklich besser.
Sein Auftreten wirkt deswegen meist mürrisch, brummig, unwillig, abweisend. Aber wer kann es ihm verdenken?
Gäbe es den Fluch nicht könnte er in seiner wirkliche Gestalt leben und Phönix sein.
Geboren in Feuer, gestorben in Feuer und wieder auferstanden aus Asche um ein neues Leben zu beginnen.

Erhaltung der Art


Kinder?
Natürlich können sie die Zeugen, wie sonst sollten sie sich vermehren?
Nur ist nicht gesagt das auch jedes Kind einer der ihren wird. Der weibliche Nachwuchs so oder so nicht, der männliche vielleicht, bis fast gar nicht.
Warum sollten sie auch wollen das ihre Nachkommen das gleiche Schicksal erleiden wie sie? Ein frisch geborener Phönix in seinem ersten Leben und dann vielleicht gleich gebunden an eine verdammte Hexe, keiner kann das seinen Kindern wünschen.
Also sind Kinder von ihnen in der Regel eher Unfälle.

Leben und Sterben


Das sie sterben können sollte schon klar geworden sein, dass sie trotzdem unsterblich sind auch.
Sie kommen wieder, immer.
Vielleicht nicht sofort aber sicherlich in spätestens neun Monaten erscheinen sie wieder auf der Bildfläche, ein wenig kleiner und schreiend, aber sie sind wieder da.
Wenn sie an eine Hexe gebunden sind ist es weitaus schwerer sie zu töten, ihr Kopf muss von ihren Schultern getrennt werden, dann muss man sich auch noch beimachen den toten Körper zu verbrennen um neun Monate Ruhe vor ihnen zu haben.
Wenn sie dann allerdings wiederkommen sind sie keine Babys. Sie erheben sich einfach aufs Neue und kehren dann zu ihrer Hexe zurück, in noch schlechterer Stimmung als davor.

Nach oben Nach unten
http://sunsetracing.forumieren.com/
 

Kerkés

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deep Kiss of Winter ::  :: Outplay :: Rassenbeschreibung-